Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite nutzen zu können.

Bandai Star Destroyer 1/5000

Mein erstes Modell eines Sternenzerstörers. 

Bandai ist mit dem Star Destroyer im Maßstab 1/5000 ein unglaubliches Modell gelungen. 

Einen Solchen Detailgrad habe ich in dieser Form noch nie bei einem Modellbausatz gesehen. So sind beispielsweise die Löcher für die Fenster bereits enthalten, und es muss kein loch mehr gebohrt werden. Auch kann der Kleber in der Schublade bleiben, da alles perfekt passt und darauf abgestimmt ist. 

Bandai StarDestroyer - Bauteile

 

Bandai StarDestroyer - Die Löcher sind in den Bauteilen schon vorhanden

Bandai StarDestroyer - unglaublich feine Details

Die Bemalung war sehr einfach, als Grundfarbe benutzte ich diesmal "Insignia White" von Vallejo, ein sehr gute Alternative zu AS-20 von Tamiya. 

Anschließend wurden einzelne Panele maskiert und mit Gunze H311 lackiert, um der Oberfläche mehr Leben zu geben. 

Bandai StarDestroyer - maskieren, maskieren und nochmal maskieren

Bandai StarDestroyer - Star Wars schauen erleichert das maskieren

nach einem dezenten Wash mit Ölfarben wurde das Modell fertiggestellt. Das Ergebnis ist nun ein 32 cm langer und unglaublich detaillierter Sternenzerstörer

TIE Bomber - die erste Abdeckung ist fertig

TIE Bomber - Grob zusammengebaut und Kabel verlegt

TIE Bomber - mit Einzelteile verschönerte Cockpitabdeckung

 

TIE Bomber - Die Triebwerke leuchten

 

Pin It