Plaketten einfach selbst gemacht

Plaketten beschreiben das Modell und geben dem Betrachter die wichtigsten Facts.

Ich habe hier einen Standard entwickelt, der für ein einheitliches Gesamtbild sorgt, und die Facts

  • aus welchem Bereich kommt das Modell
  • welchen Maßstab hat das Modell
  • wie heißt das Modell 
  • wer ist der Erbauer 

klar und ansprechend darstellt. 

Ich habe lange darüber nachgedacht und kostengünstige Varianten erprobt, da mir die Gravur zu teuer und komplex war.

Zufällig habe ich im Internet über eine Möglichkeit gelesen, die ich euch hier näher erkläre.

Schritt 1: Als erstes sollte man sich die Größe der Plakette gut überlegen. Da ich standardisierte Basen verwende, habe ich schon ein Portfolio an passenden Größen. 

Schritt 2: Anhand der Größe erstelle ich eine entsprechende Vorlage im Adobe Photoshop und füge wie gewünscht die Informationen und Grafiken ein. Anschließend wird das fertige Ergebnis ausgedruckt und zurecht geschnitten.

Schritt 3: Parallel dazu habe ich einen, der Hintergrundfarbe entsprechenden, dünnen Karton, den ich exakt in der Größe der Plakette ausschneide. 

Schritt 4: Die Plakette wird nun auf eine passende selbstklebende Klarsichtfolie geklebt und dahinter der zurechtgeschnitte Karton. MIttels der Folie wird nun der Karton fixiert. 

Voila ... fertig ist die Plakette. 

alles was gebraucht wird um eine Plakette zu erstellen

 

Pin It